fbpx

WAS IST EIN SMART HOME?

Jeder hat eine andere Vorstellung was man unter einem Smart Home versteht. Das ist gut so.
Jeder hat andere Wünsche und Bedürfnisse, genau diese soll ein Smart Home erfüllen. In erster Linie soll ein intelligentes Haus mich im Alltag unterstützen und mir das Leben erleichtern und nicht komplizierter gestalten.

Aber was bedeutet “das Leben erleichtern”? Genau dies möchte ich Anhand von Beispielen erläutern.

Des weiteren habe ich hier die TOP 11 Fragen zum LOXONE Smart Home beantwortet.

Bedienung

Mit Smart Home
Die Bedienung von Licht, Beschattung und Musik geht nahezu ohne Tasterbedienung. Sollten Sie dennoch eine Lichtstimmung ändern wollen, wird dies mit einem simplen Bedienkonzept erledigt – egal ob Licht, Beschattung oder Musik, und noch dazu in jedem Raum identisch.

Ohne Smart Home
Beschriftete Taster, mehrere Schalterreihen, komplizierte Bedienung. Sie können sich kaum merken, welcher Schalter was bedient.

Haus Verlassen Funktion

Mit Smart Home
Beim Verlassen des Hauses werden mit einer Tastenbedienung die gesamten Lichter ausgeschalten, Standby-Verbraucher abgestellt, die Beschattung in Position gefahren, eventuelle Fernseher ausgeschalten, die Alarmanlage aktiviert. Das Haus meldet sich, sollte noch ein Fenster geöffnet sein. Eine enorme Zeitersparnis. So können Sie beruhigt gehen.

Ohne Smart Home
Visuelle Kontrolle in jedem Raum ob alles aus ist, Alarm eigens aktivieren.

Automatikbeschattung

Mit Smart Home
Wenn es am Morgen draußen hell wird, öffnen sich die Beschattungen. Sollte am Nachmittag der Raum zu warm werden, fährt die Beschattung herunter um den Raum nicht zu überhitzen. Am Abend wenn es dunkel wird, fahren die Beschattungen wieder runter.

Ohne Smart Home
Jedes Fenster muss separat bedient werden, keine Kontrolle über überhitzte Räume.

Wasseraustritt

Mit Smart Home
Das smarte Haus erkennt austretendes Wasser, informiert Sie über ein Telefonat, schließt das Hauptwasserventil, gibt eine akustische Benachrichtigung im Haus. Sollten Sie nicht Zuhause sein, können Sie mit Ihrem Smartphone dem Nachbarn Ihre Haustüre öffnen, damit er eine erste Kontrolle durchführen kann.

Ohne Smart Home
Hohe Schäden durch austretendes Wasser am Haus und Einrichtungen sind möglich, da Sie den Vorfall vielleicht erst spät bemerken.

Anwesenheitssimulation

Mit Smart Home
Wenn Sie abends außer Haus sind oder für längere Zeit verreisen, verhält sich Ihr Smart Home so, als wären Sie zu Hause: Zufälliges Einschalten der Beleuchtung, Schließen der Beschattung bei Sonnenuntergang. Wetten, dass Ihr Nachbar gar nicht bemerkt, dass sie nicht zuhause sind?

Ohne Smart Home
Höheres Risiko einem Einbruch zum Opfer zu fallen.

Status der Fenster und Türen

Mit Smart Home
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, den Status der Fenster und Türen abzufragen, auch aus der Ferne. Beim Verlassen des Hauses oder beim zu Bett gehen werden Sie darauf hingewiesen, ob noch Fenster oder Türen geöffnet sind. Es werden offene, geschlossene und gekippte Fenster erkannt.

Ohne Smart Home
Sie müssen von Raum zu Raum gehen um zu überprüfen, ob Fenster offen sind. Keine Möglichkeit von der Ferne aus den Status der Fenster zu prüfen. 

Nachtlicht

Mit Smart Home
Sie wollen nachts ins Bad oder in die Küche? Sobald Sie aufstehen, begleitet Sie ein gedimmtes Licht durch die Räume, ohne dass Sie den Lichtschalter suchen müssen. Sie gehen wieder ins Bett und das Licht erlischt. Oder Ihr Kind möchte in der Nacht zu Ihnen.  Es stolpert dabei nicht über sein eigenes Spielzeug, da ein angenehmes Licht ihm den Weg weist.

Ohne Smart Home
Sie suchen den Lichtschalter in der Dunkelheit, durch das starke Licht werden Sie geblendet und hellwach.

Zutritt erteilen

Mit Smart Home
Mit der LOXONE App können Sie auch von der Ferne aus einer Person den Zutritt mithilfe eines Zahlencodes für eine bestimmte Zeit erteilen, damit zum Beispiel der Nachbar während Ihres Urlaubes die Topfpflanzen bewässern kann. Oder jemand steht vor der Tür, Sie sind aber nicht Zuhause und wollen gerne öffnen? Machen Sie das doch von Ihrem Smartphone aus. Zudem können Sie prüfen, wann das Haus von wem betreten wurde.

Ohne Smart Home
Keine Möglichkeit den Zutritt auf diese Weise zu erteilen.

Babyfreundliche Türklingel

Mit Smart Home
Schläft das jüngste Familienmitglied, wird das Haus in den Lautlos Modus geschalten. Das bedeutet, dass in dieser Zeit die Haustürklingel nicht wie gewohnt klingelt, sondern mit einem Blinken des Lichtes in den eingestellten Räumen und mit einer Benachrichtigung am Smartphone.

Ohne Smart Home
Es gibt keine Möglichkeit den Klingelton kurz auszuschalten.

Mein Service für Bauherren

SHOWROOM-TOUR

Ich zeige Ihnen im LOXONE Showroom in Neumarkt ganz unverbindlich die Funktionen eines Smart Home und bringe Ihnen dieses Thema näher.

KUNDenwünsche

Nach unserem Besuch gehen wir zusammen auf Ihre Wünsche ein und passen die Smart Home Funktionen darauf an.

angebot

Sie erhalten eine detaillierte Funktionsbeschreibung Ihres zukünftigen Objektes und der von Ihnen ausgewählten Funktionen.

installation

Die Installation kann entweder der Elektriker Ihres Vertrauens mit meiner direkten Unterstützung übernehmen oder ich stelle dafür eine kompetente Firma zu Verfügung.

programmierung

Die gewünschten Funktionen werden so umgesetzt, dass Sie sich bei Einzug auf ein voll funktionierendes smartes Haus freuen können.

inbetriebnahme

Ich führe Sie nach Fertigstellung durch Ihr persönliches Smart Home und mache Sie nochmals mit allen Funktionen vertraut.

einzug

Genießen Sie das Leben in Ihrem smarten Zuhause. Einige Dinge wünschen Sie nun vielleicht doch anders: notieren Sie sich bitte alles was Ihnen auffällt.

nach dem einzug

Ein wichtiger Termin: Nach etwa 3 Monaten nach Einzug sprechen wir über Ihr Zuhause und passen es nochmals auf Ihre Gewohnheiten an.

Die TOP 11 Fragen zum LOXONE Smart Home

Wenn man bedenkt, dass man sich mit einem Smart Home die Steuerung für die Heizung, für den Zutritt, für die Bewässerung, für die Beschattung, für die Alarmanlage sparen kann, kostet es nicht mehr als ein traditionelles, nicht intelligentes Haus. Zudem wird beispielsweise der selbe Fensterkontakt für die Heizung, die Alarmanlage und der Automatikbeschattung verwendet. Somit ist es möglich, viel Geld zu sparen.

Mit LOXONE als Smart Home System ist man auf der sicheren Seite, da alle Daten im Haus bleiben. Nur Sie alleine wissen, ob die Alarmanlage aktiv ist, ob jemand Zuhause ist oder nicht. Ihr Haus ist nicht auf eine Internetverbindung angewiesen. Möchten Sie jedoch auf Ihr Haus von außen zugreifen oder soll sich das Haus die Wettervorhersage online abrufen ist eine Internetverbindung notwendig, welche dann mit den höchsten Sicherheitsstandards eingerichtet wird.

Ein Smart Home ist zu 100% unkomplizierter als ein traditionelles Haus. Dies kann ich Ihnen live im LOXONE Showroom beweisen. Melden Sie sich bei mir, ich berate Sie gerne.
Hier können Sie mit mir Kontakt aufnehmen.

Ganz im Gegenteil, ein Smart Home erkennt Gefahren, wie zum Beispiel den Sturz einer bedürftigen Person, welche Hilfe benötigt. Ein Smart Home kann Leben retten, Telefonate absetzen und Hilfe herbeirufen. Wird erkannt, dass Haushaltsgeräte nicht abgeschalten wurden wie beispielsweise ein Kochfeld, kann das Haus dies erledigen und zur Sicherheit eine Person kontaktieren.

Ohne Strom funktioniert ein intelligentes Haus genausowenig wie ein traditionelles Haus: die elektrische Beschattung kann nicht mehr gesteuert, das Licht nicht mehr eingeschalten werden. Beim Smart Home hingegen kann das Haus auf einem Stromausfall reagieren: es kontaktiert zum Beispiel den Inhaber wenn eine USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung) zur Verfügung steht. 

Nachrüsten ist jederzeit möglich. Ohne großen Verkabelungsaufwand kann Licht, Beschattung, Einzelraumregelung, Alarm bis hin zur Steuerung Ihres Fernsehers automatisiert werden. Gerne unterbreite ich Ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag für Ihr Vorhaben und besuche Sie vor Ort. Hier meine Kontaktdaten.

Auf jeden Fall. LOXONE kann vieles, es muss aber nicht immer alles ausgeführt werden. Wenn Sie nur die Heizung oder Beschattung automatisieren wollen, ist dies sehr wohl möglich.

Trotzdem kann man sagen: Je mehr Funktionen smart gesteuert werden, desto günstiger wird es: denn viele Steuerungen verschiedener Hersteller sind teuer und kommunizieren nicht miteinander. Bei LOXONE wird ein Produkt vielseitig eingesetzt: zum Beispiel dient ein Fensterkontakt für die Alarmanlage, für die Heizung, für die Benachrichtigung beim Haus verlassen, für die abendliche Beschattung – um nur einige Möglichkeiten zu nennen.

 

Es gibt keine fixen Pakete, da jede Smart Home- Lösung individuell auf den Kunden zugeschnitten ist.

Das Auto ist smarter als jedes (nicht intelligente) Haus. Denken Sie nur an das automatische Licht, wenn die Tür aufgeht. Oder den Regensensor beim Scheibenwischer. Das ist Standard seit Jahren. Es wird höchste Zeit, dass Smart Home Standard und das Haus komfortabler wird. Beim Smart Home handelt es sich also keineswegs um eine Modeerscheinung, sondern um eine lebensverändernde positive Weiterentwicklung.

 

Ein Smart Home von LOXONE kommt auch ganz ohne Funk aus, wenn es sich der Kunde wünscht. 

Ja, das ist möglich. Wollen Sie dazu mehr wissen, können wir im Zuge des Projektes gerne darauf eingehen.

Unbeantwortete Fragen gehören beantwortet! Hier geht es zu meinen Kontaktdaten, ich freue mich von Ihnen zu hören.

KONTAKTIEREN SIE MICH ÜBER

TELEFON
WHATS APP
E-MAIL

Schennaerstr. 48, 39017 Schenna, Italien

Treten sie mit mir in Kontakt

PARTNER